HCF 4.0 is coming
PitRaceWear
¡

Oben

À
Gepostet von Peter
Ç
Ë
( 0 )
' Zurück News

= ( 2 )

Vorschau Bergslalom Kaisitzberg

Der bereits 4. Bergslalom am Kaisitzberg


 

Hier der Link zur

Nennliste Kaisitzberg 2016

 

Das Datz Racing Team veranstaltet am Sonntag bereits den 4. Bergslalom Kaisitzberg in Niederösterreich. Dabei darf man erneut ein starkes Starterfeld erwarten welches in den einzelnen Klassen um Siege und Bestzeiten kämpfen wird.

HCF_7243Die Zuseher bekommen dabei sicherlich Motorsport der Extraklasse geboten und auch die Strecke selbst lädt hierzu mit ihren großräumigen Zuschauerflächen dazu ein. Sportlich haben sich wieder einige arrivierte Bergpiloten bei diesem Rennen angekündigt. Darunter der Niederösterreicher Jakob Löffler (Titelbild) mit seinem 1400er Suzuki Swift GTI, der zuletzt in St. Anton/J. mit einer beeindruckenden Performance für Furore sorgen konnte und dabei mit seinem beherzten Fahrstil begeisterte. Damit darf man ihn bei diesem Bergslalom sicherlich einiges zutrauen. Das Team Oberhof Motorsport ist zudem auch mit Wolfgang Speckl vertreten, der wieder seinen VW Polo G40 an den Start bringen wird und bereits in den letzten Jahren bei diesem Event für Furore sorgen konnte. Nicht vergessen darf man aber auch auf Florian Pyringer, der jedoch in der Serienklasse mit seinem Citroen Saxo VTS an den Start gehen wird und dort alles daran setzen wird, um den Sieg gegen starke Konkurrenten einzufahren. In der gleichen Klasse stellt sich auch Carina Schörghuber wieder der Herausforderung am Kaisitzberg, wobei sie mit ihrem Suzuki Swift GTI ihre männlichen Kollegen mehr als nur ärgern möchte. Für das Veranstalterteam an den Start gehen wird in der 2l Klasse Harald Daurer (Foto) mit seinem wunderschönen VW Golf GTI 16V, der natürlich besonders motiviert an den Start gehen wird und ebenfalls mit einem tollen Erfolg von St. Anton/J. zu diesem Rennen kommt. Ebenfalls in dieser Klasse an den Start gehen wird sein Markenkollege Patrick Wendolsky, der bislang eine großartige Saison in der österr. Slalommeisterschaft absolviert und natürlich auch beim Bergslalom nicht unterschätzt werden darf. Einen spektakulären Boliden wird auch der Niederösterreicher Andreas Teufel an den Start bringen. Mit seinem Audi 50 16V darf er auch im Kampf um den Tagessieg keines Falls außer Acht gelassen werden. Und mit Markus Krendl steht ein weiterer exzellenter Bergpilot mit seinem Suzuki Swift GTI am Start, der in der 1600er Klasse ebenfalls zum engsten Favoritenkreis zuzählen ist. Nicht vergessen sollte man hier auch auf Franz Aigner, der erneut einen VW Golf 8V pilotieren wird und zuletzt beim Rennen in St. Anton/J. mit diesem Boliden für Furore sorgen konnte.

Weitere Informationen gibt es auf der Homepage des Datz Racing Teams, welches sich auf euer Kommen beim Bergslalom Phyrafeld/Kaisitzberg freut.

Keine Kommentare

Kommentar schreiben

À
5

*

Bitte warten...